Zeugnisse

Zeugnisse: Fürchtet euch nicht

Veröffentlicht am

Bibeltext: Mt 10,28-33 Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann. Verkauft man nicht zwei Spatzen für ein paar Pfennig? Und doch fällt keiner von ohne zur Erde ohne den Willen eueres Vaters.Bei […]

Zeugnisse

Zeugnisse: Auferstehung?!

Veröffentlicht am

Bibeltext: Mt,28,8-15 Maria aus Magdala und die andere Maria verließen das Grab und eilten voll Furcht und großer Freude zu seinen Jüngern, um ihnen die Botschaft zu verkünden. Plötzlich kam ihnen Jesus entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder und umfassten seine Füße. Da sagte Jesus zu […]

Zeugnisse

Zeugnisse: Vergebung

Veröffentlicht am

Bibeltext: Mt 18,21-35 In jener Zeit trat Petrus zu ihm und fragte: Herr, wie oft muss ich meinem Bruder vergeben, wenn er sich gegen mich versündigt? Siebenmal? Jesus sagte zu ihm: nicht siebenmal, sondern siebenundsiebzigmal. Mit dem Himmelreich ist es deshalb wie mit einem König, der beschloss, von seinen Dienern Rechenschaft zu verlangen. Als er […]

Zeugnisse

Zeugnisse: Reichtum und Nachfolge

Veröffentlicht am

Bibeltext: Mk 10,28-31 In jener Zeit sagte Petrus zu Jesus: Du weißt, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt. Jesus antwortete: Amen, ich sage euch: Jeder, der um meinetwillen und um des Evangeliums willen Haus oder Brüder, Schwestern, Mutter, Vater, Kinder oder Äcker verlassen hat, wird das Hundertfache dafür empfangen: Jetzt in der Zeit […]

Zeugnisse

Zeugnisse: Das Gebet des Herrn

Veröffentlicht am

Bibeltext: Lk 11,1-4 Jesus betete einmal an einem Ort; und als er das Gebet beendet hatte, sagte einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie schon Johannes seine Jünger beten gelehrt hat. Da sagte er zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprecht: Vater, / dein Name werde geheiligt, / Dein Reiche komme. Gib […]

Zeugnisse

Zeugnis: Auferweckung in Nain

Veröffentlicht am

Bibeltext: Lk 7,11-17 In jener Zeit kam Jesus in eine Stadt namens Nain; seine Jünger und eine große Menschmenge folgten ihm. Als er in die Nähe des Stadttors kam, trug man gerade einen Toten heraus. Es war der einzige Sohn seiner Mutter, einer Witwe. Und viele Leute aus der Stadt begleiteten sie. Als der Herr […]