FlorilegiumFotografie

Opel Corsa E

Eine Beziehung auf Zeit: Der Leasingvertrag für meinen Opel Corsa läuft aus. Ein ungemein praktisches Auto. Preiswert, komfortabel und geringer Verbrauch. Leicht erhöhte Sitzposition, gute Rund-um-Sicht, einfache Handhabung. Auch bei Tempo 180 liegt er ruhig auf der Straße. Typisch Auto mit geringem Radstand: Seitenwind spürt man sehr deutlich. Es gibt auch etwas zu kritisieren: Der Bildschirm vom Info-System sitzt zu tief, die Cup-Holder sind unpraktisch, keine Ablage für das Smartphone, Heizung muss mit Nachdruck angefordert werden (dann wärmt sie aber auch ordentlich). Der alte 1,4 Liter Vierzylinder kommt mit dem leichten Auto gut klar und man kann ihn extrem schaltfaul fahren: Tempo 30 und weniger im Wohngebiet im dritten Gang und im Stadtverkehr Tempo 50 und weniger im fünften Gang – er nimmt sauber Gas an. Im Sommer stand bei Fahrten über Land beim Spritverbrauch regelmäßig eine 4 vor dem Komma. Die Werktstattkosten sind überschaubar. In den drei Jahren mit 85.000 Kilometern gab es zwei Pannen. Im Herbst streikten erst die Batterie und dann der Gasabnehmer vom Gaspedal. Der zweite Fehler wurde von Opel nach Ablauf der Garantie übernommen.

Der Fotograf wird es bemerken: Es hätte gern eine Blende mehr sein dürfen. Es war später Nachmittag und die Sonne stand tief. Nächstens werde ich mich früher um eine Location kümmern und ein Stativ mitnehmen. Die Bilder habe ich teilweise beschnitten und in der Nachbearbeitung die Belichtungsparameter korrigiert (Tonwert-Kurve, Kontrast, Helligkeit und Sättigung). Auf weitere Bearbeitung habe ich verzichtet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.